Der Winter hat uns nun eingeholt, bei uns im Siegerland liegt Schnee, die Temperaturen liegen schon seit gut einer Woche auch tagsüber unter dem Nullpunkt.

Für die Völker wird es jetzt am schwierigsten. Obwohl sie mit heizen dem Kältetod entgehen, muss trotzdem sichergestellt sein, das das Futter reicht. Das habe ich noch im letzten Jahr zur Winterbehandlung überprüft und ggf. korrigiert, soweit können wir nur warten und das Beste hoffen. Von meinen 13 eingewinterten Volkern, musste ich schon von Zweien Abschied nehemen. Aber 11 sind mir noch mehr als genug, soweit so gut.

Meine Teilnahme an der Honigbewertung war im letzten Jahr erfolgreich. Von meinen drei eingereichten Losen habe ich eine Silber- und eine Goldurkunde erhalten. Das Goldlos wurde auf Rückstände hin unteruscht (Pestizide, Medikamente, usw). Wie zu erwarten war, ist nichts zu finden gewesen. Übrigens ist der Honig jetzt komplett abgefüllt und in den Gläsern. Die Bestände habe ich aktualisiert.

Zitat

Was mich an der Bibel stört, sind nicht die Teile, die ich nicht verstehe, sondern diejenigen, die ich kapiere.

Mark Twain,
US-amerikanischer Schriftsteller (1835-1910)

Neuster Blog

Der Winter hat uns nun eingeholt, bei uns im Siegerland liegt Schnee, die Temperaturen liegen schon seit gut einer Woche auch tagsüber unter dem Nullpunkt.

Weiterlesen...

Schon gelesen?

Ab morgen bin ich im Urlaub. Sau Cool!

Deswegen wird es hier die nächsten drei Wochen nicht viel Neues geben. Eine Reise in meine Vergangenheit: Indonesien ist das Ziel der Reise. Noch einmal sehen wo man aufgewachsen ist. Mit der Ganzen Familie - wir sind zu acht unterwegs. Fliegen an sich. Zur Erholung noch eine Woche Bali zum Abschluss. Das wird großartig! Für eure Geduld werdet ihr dann anschließend mit vielen tollen Bildern belohnt.

Die letzten Sachen sind gepackt, die Bienen für drei Wochen gerüstet, noch einmal Spinnen füttern, Katze knuddeln und - einmal schlafen. Morgen um 12:30 Uhr geht der Flieger....

Bis dahin!
Manuel